📞Buchungsanfrage 📰Newsletter

2
Meeressegeln

Mitsegeltörns für Abenteurer und Entdecker

Warum du das Segeln auf den Meeren der Welt mit uns lieben wirst.

Auf dem Wasser ist das Leben ein anderes. Sich treiben lassen. Aufbrechen zu neuen Ufern. Über den Horizont hinaus denken. Sicherheiten über Bord werfen. Sich überraschen lassen. Locker lassen. Einfach genießen. Es ist herrlich, morgens noch nicht zu wissen, was der neue Tag bringen wird.

Das ist Meeressegeln, wenn du mit uns an Bord gehst. Wenn du neugierig, offen und sportlich bist. Ohne Chichi. Dafür mit einem gesunden Maß an Toleranz.

Wir sind Stefan und Maria und lieben das Gefühl von Freiheit, das einfache Leben auf See und das gute, unkomplizierte Miteinander an Bord. Menschen, die mit uns segeln, wachsen zusammen. Und wachsen manchmal über sich hinaus. Weil sie Neues erleben. Das echte Abenteuer leben. Und doch nicht den Helden spielen müssen. Ehrlich, echt und sehr entspannt, so haben wir es am liebsten. Und dann bist du richtig bei uns.

Übrigens eins, bei aller Leichtigkeit: Stefan ist ein sehr erfahrener Skipper. Und Maria das besonnene Organisationstalent mit aller Ruhe. Segelyachten und Katamarane, die wir chartern, sind sauber und technisch einwandfrei. Und so gehen wir auch damit um.

Finde deinen nächsten Segeltörn.

Segeln in den Sporaden

Eine traumhafte Inselgruppe in einem der größten Meeresschutzgebiete des Mittelmeers. Termine:
14.09.2024 bis 21.09.2024
21.09.2024 bis 28.09.2024

Katamaran Segeltörn in Thailand

Barcadi Segeln: Alle Klischees der Tropen werden erfüllt.
Termine:
04.01.2025 bis 14.01.2025
16.01.2025 bis 26.01.2025

Stimme mit ab wohin es 2025 geht!

Für die Saison 2025 / 2026 bin ich schon am Planen und habe einige Regionen ins Visier genommen. Wohin es dann letztendlich geht darfst du mitbestimmen.

Jeder der am Voting teilnimmt erhält erhält das Törn Programm 2 Wochen vor der Veröffentlichung und kann sich schneller einen Platz an Bord sichern.

Katamaran Segeltörn im Ionische Meer

Eine Segelreise durch das Südionische Meer und seine Mythen
Termine:
25.05.2024 bis 04.06.2024
05.06.2024 bis 15.06.2024

Stefan, warum macht ihr das?

Wir segeln gerne tolle Schiffe und lernen gerne sympathische Menschen kennen. Deshalb nehmen wir gegen Kostenbeteiligung Mitsegler mit an Bord. Unsere Törns organisieren wir privat. Und als Non Profit Projekt. Einfach zum Selbstkostenpreis.

Was motiviert euch zum Meeressegeln Projekt?

Maria und ich wollen noch mehr von der Welt sehen. Als echte Wasserratten wollen wir unsere Zeit am liebsten auf dem Wasser verbringen. Denn, mal ehrlich: Es gibt wohl nichts Schöneres, als morgens aufzustehen und direkt ins Wasser zu springen.

Alle Mitsegeltörns, die du bei uns findest, werden zum Selbstkostenpreis kalkuliert und haben keinerlei Gewinnerzielungsabsicht. Wir organisieren etwa 6 bis 8 private Segelreisen pro Jahr auf Charteryachten. Oft führen wir Routen durch, die nicht so touristisch erschlossen sind. Mit echtem Entdeckerfeeling und Abenteuerlust. Im Sommer erkunden wir hauptsächlich mediterrane Reviere. Im Winter wechseln wir in Gebiete nördlich des Äquators.

Da uns der Schutz der Meere sehr am Herzen liegt, führen wir auch regelmäßige Strandputzaktionen durch. Uns ist klar, dass das nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein kann. Dennoch ist unser Gefühl, dass es unsere Mitsegler häufig für das Thema sensibilisiert und auch andere Crews aufmerksam macht. Und wir finden es wichtig, Organisationen wie Oceancare oder Seashepherd finanziell bei ihren wichtigen Aufgaben zu unterstützen.

Wie verläuft so ein Mitsegeltörn?

Meistens geht es bei uns ganz gemütlich so. Da fühlst du dich auch als Anfänger wohl. Und als erfahrener Segler sowieso. Wir segeln tagsüber und liegen nachts in idyllisch ruhigen Buchten oder auch mal einem kleinen Gemeindehafen. Größere Marinas meiden wir gerne. Die Tagesetappen liegen normalerweise 4 bis 6 Stunden auseinander. Damit du auch ausreichend Zeit für Baden, Schnorcheln und Landgänge hast. Wenn wir doch in einer Marina liegen, ist natürlich genügend Zeit für Strandpromenade, Café oder Restaurant.

Verratet ihr den Törnverlauf?

Ganz ehrlich: Das lassen wir auf uns zukommen. Natürlich legen wir Ausgangs- und Ankunftshafen fest. Der Ablauf selbst ist von Wind und Wetter abhängig. Und von uns selbst. Je nachdem, wonach uns gerade ist.

Wie ist das mit der Verpflegung?

Aus der Bordkasse werden sämtliche Allgemeinkosten, wie Lebensmittel, Getränke, Treibstoff, Liegeplatzgebühren und Eintritte in Nationalparks bezahlt.

Das organisieren wir gemeinsam. Für Einkäufe und Hafengebühren richten wir eine Bordkasse ein, in die jeder pro Woche ca. EUR 200.- einzahlt. Der Skipper wird aus der Bordkasse mit verpflegt.

Bin ich richtig bei euch an Bord?

An Bord eines Segelboots kann es eng zugehen. Mit einer positiven Einstellung klappt das ganz gut, auch wenn sehr unterschiedliche Charaktere an Bord sind. 3 Tipps helfen fast immer:

Vermeide politische und ideologische Themen.

Lass dein Smartphone während der gemeinsamen Zeit ruhig mal links liegen.

Versuche kleine Eigenheiten einfach mal auszublenden.

Wie sieht es mit der Kabinenbelegung aus?

Die meisten Charteryachten verfügen über 4 – 5 Kabinen, die üblicherweise von jeweils 2 Personen belegt werden. Bei Yachten mit 5 Kabinen besteht die Möglichkeit, eine Einzelbuchung für die Stockbettkabine vorzunehmen.

Wenn du alleine reist, nehmen wir die Kabinenbelegung getrennt nach Geschlechtern vor.

Urlaub alleine oder als Paar?

Die meisten, die bei uns mitsegeln, sind alleine unterwegs. Aus Erfahrung finden wir immer eine gute Lösung, wenn du dir eine Kabine teilst. Möchtest du als Paar, zu zweit, mit uns kommen, lass uns vorher sprechen. Wir bieten immer wieder Paar-Törns an.

Private Mitsegeltörns – wie bin ich abgesichert?

Da sind wir sehr exakt: Die Absicherung erfolgt durch eine Insolvenzversicherung bei Schomaker. Die hinterlegte Kaution ist durch eine Kautionsversicherung abgedeckt, sodass wir bei Schäden an der Yacht keinen finanziellen Schaden haben. Zusätzlich verfügt der Skipper über eine Haftpflichtversicherung.

Brauche ich eine Reisekostenversicherung?

Wir sagen dringend ja dazu. Denn die Kosten für deinen Segeltörn kannst du darüber abdecken, damit du im Falle unvorhergesehener Umstände keine finanziellen Verluste erleidest.

Wie sichere ich mir einen Platz an Bord?

Du schreibst uns einfach per Mail oder WhatsApp, für welchen Törn du dich interessierst. Ich lade dich dann zu einem Gespräch über Zoom ein. So hast du alle Infos, die du für deine Entscheidung brauchst.

Darüber hinaus bekommst du eine Mitseglervereinbarung. Darin halten wir Kosten, Revier und Verhaltensregeln, die die Sicherheit gewährleisten, fest.

Wenn die Crew vollständig ist, treffen wir uns zum Kennenlernen in einem gemeinsamen Zoom-Meeting mit allen Mitseglern. Hier können wir Absprachen treffen, Fahrgemeinschaften finden, uns über Essgewohnheiten und allgemeine Interessen austauschen.

Kontaktiere mich

Natürlich kannst du auch mir persönlich sprechen. Vereinbare einfach einen  Gesprächstermin  mit mir.

The request is missing an API key. Or, The key parameter is invalid.

Keine Termine mehr verpassen

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und wir informieren dich über neue Törns, Events und Vorteile.

Wie sind die Kosten für den Törn kalkuliert?

Alle Kosten pro Teilnehmer sind zum Selbstkostenpreis kalkuliert und ohne Absicht einer Gewinnerzielung.

Es werden die Charterkosten wie Kautionsversicherung, Endreinigung, Kosten die durch Anzeigenschaltung in Internetportalen auf  die geplante Anzahl der Teilnehmer umgelegt. Der Skipper ist von der Kostenbeteiligung ausgeschlossen.

Im Falle das sich nicht alle Kojen belegen lassen, trägt der Skipper das finanzielle Risiko und schießt den Fehlbetrag dazu. Das heißt es kommt zu keinen Nachforderungen seitens des Skippers an die Teilnehmer.